Sofortiges Abnabeln der Neugeborenen begünstigt späteren Eisenmangel


Schon wieder wurde eine Studie veröffentlicht, die zu dem Ergebnis kommt, dass das sofortige Abnabeln nach der Geburt, für Babys langfristige Nachteile für die Entwicklung mit sich bringen kann. Hier der Titel der Studie, einfach anklicken, um sie zu lesen:

http://www.bmj.com/content/343/bmj.d7157

In einem schwedischen Krankenhaus wurden 400 Babys untersucht. Sie waren alle voll ausgetragen und die Schwangerschaften waren als risikoarm eingestuft worden. Nach dem Zufallsprinzip wurden die Babys in zwei Gruppen eingeteilt. Die einen wurden sofort nach der Geburt abgenabelt (≤10 Sekunden), die anderen erst  mindestens 180 Sekunden nach der Geburt.

4 Monate nach der Geburt wurde dann von allen der Hämoglobin- und  Eisenstatus ermittelt. Ebenfalls notiert worden waren, ob Fälle von Neugeborenenanämie, frühe Atemprobleme oder Polyzythämie aufgetreten waren und ob Phototherapie wegen einem Ikterus notwendig geworden war.

Ergebnisse

Im Alter von 4 Monaten war bei Babys, die sofort abgenabelt worden waren, die gemessene Ferritin Konzentration  niedriger und es trat häufiger eine Eisenarmut auf (6% v 1%).  Im Alter von nur 2 Tagen war  bei dieser Gruppe auch häufiger eine Neugeborenenanämie aufgetreten (6.3%  1.2% ). Bezüglich  früher Atemprobleme, Polyzythämie oder  notwendig gewordener Phototherapie konnten keine signifikanten Unterschiede zwischen den beiden Gruppen festgestellt werden.

Zusammenfassung

Wird das Abnabeln, 3 Minuten nach der Geburt, und sofortiges Abnabeln miteinander verglichen, dann kann festgestellt werden, dass bei einem späteren Abnabeln, 4 Monate nach der Geburt bessere Eisenwerte erwartet werden können. Das Auftreten von Neugeborenen Anämie tritt dann ebenfalls seltener auf, ohne dass andere schädigende Effekte (damit ist der Ikterus der Neugeborenen gemeint) auftreten. Eisenmangel, auch ohne dass er sich als Anämie manifestiert, wird mit Entwicklungsverzögerungen assoziiert. Voll ausgetragene Babys scheinen vom  späteren Abnabeln zu profitieren und zwar auch in Gegenden in denen einen Eisenanämie  relativ selten auftritt.


Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. Mika
    Nov 26, 2011 @ 20:05:00

    Super Blog, ich komme auf jeden fall regelmaessig

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 63 Followern an

%d Bloggern gefällt das: